Religionsfreiheit ist Menschenrecht

Der Schutz der Religions- und Glaubensfreiheit spielt für mich persönlich schon lange eine wichtige Rolle. Auch für alle staatlichen Institutionen der Bundesrepublik Deutschland ist das Thema von höchstem Belang. Ebenso bemühen sich die in der Bundesrepublik Deutschland aktiven Kirchen und Religionsgemeinschaften um die weltweite Durchsetzung der Religionsfreiheit. Zur Unterstützung dieser Arbeit der Kirchen und Religionsgemeinschaften aber auch zur Unterstützung der staatlichen Institutionen sowie der Parlamentarierinnen und Parlamentarier wäre es hilfreich, wenn die Bundesregierung einen eigenständigen Bericht zum Stand der Religions- und Glaubensfreiheit weltweit herausgäbe. Dabei könnte die Bundesregierung auf die regelmäßigen Unterrichtungen aufbauen, in denen sie seit 2010 den Ausschuss für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe des Deutschen Bundestages über den Stand der Religionsfreiheit in zahlreichen Ländern informiert hat.

 

Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Fraktionen der SPD sowie von Bündnis 90/Die Grünen haben wir am 18. Juni 2015 einen entsprechenden Antrag in den Deutschen Bundestag eingebracht. Die Rede, dich ich im Rahmen der Debatte gehalten habe, können Sie sich hier noch einmal anschauen.

 

 Click to start videoClick to start video

 

Meine Rede zum Nachlesen finden Sie hier.

 

Den Antragstext zur Drucksache 18/5206 finden Sie hier.